SpVg Nöthen Pesch Harzheim
SpVg Nöthen Pesch Harzheim

Ergebnisse und Spielberichte der Sparkassen-Junior-Liga

Im Achtelfinale war Endstation

Es wurde das erwartet schwere Auswärtsspiel bzw. nicht zu lösende Aufgabe beim Bonner SC. Angetreten mit überwiegend jüngerem Jahrgang waren wir gegen die abgezockten Jungs des Bonner SC chancenlos. Die Außentemperatur von 34°C verhinderte zudem, dass wir durch kämpferischen Einsatz die spielerische Unterlegenheit ausgleichen konnten.

 

Zur Pause stand es 'nur' 4:0. Nach der Pause kamen wir sogar auf 1:4 heran. Aber in der Folge drehte Bonn noch mal auf und so wurde es mit 1:12 eine deutliche Niederlage.

 

FAZIT:

Wir sind mit unserer Mannschaft in diesem schönen Wettbewerb deutlich weiter gekommen, als wir das zu Beginn gedacht hätten. Und unsere Mannschaft hat wertvolle Erfahrungen gesammelt, die wir für die Sparkassen-Liga der kommenden Saison nutzen wollen.

Auslosung Achtelfinale ergab den Bonner SC auswärts

Die Auslosung des Achtelfinales ist erfolgt. Wir dürfen am Dienstag, den 20.06.2017 um 18 Uhr beim Bonner SC antreten. Ein hartes Los für unsere jungen Kicker. Auch wenn es sportlich wahrscheinlich nicht viel zu holen gibt, freuen sich alle riesig auf dieses Spiel!

 

Hier alle Paarungen des Achtelfinales im Überblick:

Achtelfinale Sparkassen Junior Liga
Endrunde Sparkassen Junior Liga.pdf
PDF-Dokument [619.4 KB]

Gruppenphase

 17.12.2016

 

Gruppe H

 

Di, 29.11.2016: SpVg Nöthen Pesch Harzheim - FV Endenich 2:5

 

Sa, 17.12.2016: SpVg Nöthen Pesch Harzheim - JSG Beuel 2:7

 

Di, 14.03.2017: SV Niederbachem - SpVg Nöthen Pesch Harzheim 2:4

 

Di, 21.03.2017 18 Uhr: SpVg Nöthen Pesch Harzheim - SV Niederbachem 2:0

 

Di, 04.04.2017: FV Endenich - SpVg Nöthen Pesch Harzheim 1:2

 

Di, 25.04.2017: JSG Beuel - SpVg Nöthen Pesch Harzheim 9:1

 

 

Alle Gruppen und die aktuellen Ergebnisse findet man auf der Homepage des 1.FC Köln.

 

oder als PDF-Download:

 

Spielplan und Ergebnisse Gruppenphase
Spielplan_Gruppenphase.pdf
PDF-Dokument [712.8 KB]

Letztes Gruppenspiel hoch verloren

25.04.2017

 

Nachdem das Achtelfinale schon erreicht war konnten wir uns im letzten Gruppenspiel den Luxus erlauben, komplett mit dem jüngerem Jahrgang 2007 in Beuel anzutreten. Ziel war es, dass auch die jüngeren Spieler mal Erfahrung mit starken Mannschaften sammeln konnten.

 

Am Ende wurde es eine deutliche Abreibung, aber damit hatten alle im Umfeld schon gerechnet. Zur Halbzeit stand es 4:0 für Beuel, am Ende gar 9:1.

Wir stehen im Achtelfinale der Sparkassen Junior Liga !!!

03.04.2017

 

Im alles entscheidenden Gruppen-Endspiel um den zweiten Tabellenplatz konnte sich unsere E-Jugend mit einem knappen 2:1 Auswärtssieg beim FV Bonn-Endenich durchsetzen. Mit nunmehr 9 Punkten ist uns das Achtelfinale nicht mehr zu nehmen.

 

Die körperlich überlegenen Endenicher hatten scheinbar nicht ihren besten Tag erwischt. Sie agierten zwar druckvoll, aber ohne die letzte Konsequenz vor unserem Tor. Nach und nach legten unsere Jungs den Respekt ab und kamen im Verlauf der ersten Halbzeit zu einigen guten Konterchancen, von denen wir zwei zur 2:0 Halbzeitführung nutzen konnten.

 

In der zweiten Halbzeit wurden wir dann noch mehr hinten rein gedrängt und der 1:2 Anschlusstreffer eine Viertelstunde vor Schluss war die logische Konsequenz. Die Schlussphase war ein einziger Sturmlauf der Endenicher, aber mit Glück und Geschick konnten wir den knappen Sieg über die Zeit retten.

 

Kompliment an den souveränen Schiedsrichter, der in einer hektischen aber fairen Partie immer die richtigen Entscheidungen getroffen hat.

 

Das letzte Spiel in Bonn-Beuel ist für den Ausgang in der Gruppe uninteressant, weshalb dort auch ausschließlich 2007er Spieler (jüngerer Jahrgang) zum Einsatz kommen werden, um wertvolle Erfahrungen in dieser Liga zu sammeln.

 

Jetzt sind wir gespannt, gegen wen es im Achtelfinale geht. Möglicherweise wartet dort der Bonner SC, Hennef 05, Sportfreunde Troisdorf oder ein anderer starker Gegner auf uns.

 

 

2:0 Erfolg im Rückspiel gegen den SV Niederbachem

21.03.2017

 

Nachdem wir schon im Hinspiel in Niederbachem 4:2 gewinnen konnten, gab es im Rückspiel einen 2:0 Erfolg.

 

Und jetzt ist eingetreten, was kaum einer für möglich gehalten hätte. Wir haben es selbst in der Hand, das Achtelfinale zu erreichen. Allerdings werden die beiden letzten Auswärtsspiele in Endenich und Beuel eine kaum zu bewältigende Aufgabe.

1. Sieg im 3. Gruppenspiel

14.03.2017

 

Im 3.Gruppenspiel gab es nun endlich den ersten Sieg für unsere E-Jugend. Angetreten in Wachtberg beim SV Niederbachem gab es einen nicht unverdienten 4:2 Auswärtssieg.

 

Die Niederbachemer überraschten unsere Jungs mit einem lupenreinen Kick-and-Rush englischer Prägung. Eine Vielzahl von Bällen spielte man zum eigenen Torwart zurück, der ein ums andere mal mit einem weiten Abschlag den Ball nach vorne drosch. Dort wurde er mit dem Kopf verlängert und so erkämpfte sich Niederbachem die ein oder andere Torchance.

 

Bedingt durch die langen Abschläge standen wir sehr tief in der Abwehr, konnten uns aber mehrere Male gut nach vorne kombinieren und die Niederbachemer eiskalt auskontern.

 

Zur Halbzeit stand es 3:0.

 

Die ersten 10 min. der zweiten Halbzeit haben wir komplett verpennt und konnten froh sein, dass der Gegner nur auf 3:1 und 4:2 herankam.

 

In den letzten 10 min boten sich uns wieder etliche Konterchancen, die aber leider alle vergeben wurden.

 

Fazit: Ein nicht unverdienter Sieg.

 

Positiv zu erwähnen: Wir konnten diesmal alle 12 mitgereisten Spieler einsetzen und hatten im Schnitt meistens 5 Spieler des jüngeren Jahrgangs auf dem Feld.

Trikotübergabe

14.01.2017

 

Im Rahmen unseres Hallenturnieres gab es die Übergabe der Sparkassen-Liga Trikots. Diese Trikots werden allen 32 Mannschaften gesponsert, die die Gruppenphase der Sparkassen-Junior-Liga erreicht haben. Linus Krämer übergab diese als Mitarbeiter der Kreissparkasse Euskirchen (und Mitglied der SpVg Nöthen Pesch Harzheim) an unsere E-Jugend.

Herzlichen Dank an die KREISSPARKASSE EUSKIRCHEN.

Auch im 2. Gruppenspiel gegen Bonn-Beuel war für uns nichts zu holen

18.12.2016

 

Mit der JSG Beuel kam der erwartet übermächtige Gegner zu uns in die Eifel. Beuel hat fünf (!) E-Jugend-Mannschaften, drei alleine mit Jahrgang 2006 bestückt. Die E1 ist Tabellenführer mit über 100 geschossenen Toren. Auch die E2 der Bonner führt die Tabelle an. Mit einer Mischung aus beiden Teams angereist wußten wir schon im Vorfeld, dass es für uns nur um Schadensbegrenzung gehen konnte.

 

Mit einer defensiven Grundausrichtung und einer recht stabilen 3er-Kette gelang es uns, die erste Halbzeit relativ offen zu gestalten. Beuel war zwar überlegen, kam aber 'nur' zu zwei Toren.

 

Ermutigt durch ein paar eigene Torchancen wollten wir in der zweiten Halbzeit mehr für die Offensive tun. Leider ging dieser Schuß vollends nach hinten los und wir kassierten bereits nach 10 Sekunden der zweiten Halbzeit das 0:3. Es entwickelte sich fortan ein munteres Spielchen mit Torchancen auf beiden Seiten.

 

Wir freuten uns über zwei eigene Tore, mußten aber am Ende eingestehen, dass das Ergebnis noch höher hätte ausfallen können.

 

Es bleibt festzuhalten: Die JSG ist eine sehr starke und absolut faire Mannschaft, der der Gruppensieg wohl kaum zu nehmen sein wird. Für unsere überwiegend mit 2007er Kindern bestückte Mannschaft wird in dieser Gruppe nicht viel zu holen sein. Wir nehmen den sportlichen Wettkampf aber an, werden aus den Spielen fürs nächste Jahr lernen und am Ende hoffentlich auch mal einen Punkt holen ;-)

1. Gruppenspiel gegen Bonn-Endenich leider verloren

29.11.2016

 

Alles versucht und am Ende gegen einem besseren Gegner 2:5 verloren. So lautet das Fazit nach einem guten Spiel unserer E-Jugend. Insgesamt ein sehr ansehnliches Spiel bei -4 Grad Außentemperatur auf dem Kunstrasen in Nettersheim.

 

Der FV Bonn-Endenich war komplett mit dem 2006er Jahrgang angetreten und unseren Jungs körperlich überlegen. Schnell lagen wir mit 2:0 zurück. Als wir nach und nach die Angst ablegten, kamen wir durch zwei sauber rausgespielte Konter innerhalb kurzer Zeit zum 2:2 heran. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

 

Nach der Halbzeit gerieten wir noch mehr unter Druck und in der Folge durch ein unglückliches Eigentor mit 2:3 ins Hintertreffen. In den letzten 10 Minuten fiel noch das 2:4 und das 2:5. Da spielte es auch keine Rolle mehr,  dass wir beim Stande von 2:4 einen Achtmeter verschossen haben.

 

Unterm Strich konnten wir zwar mithalten und das Spiel lange offen gestalten. Aber es hätte schon eines Sahne-Tages bedurft, gegen Endenich zu punkten. Glückwunsch an den FV Endenich !

 

Es bleibt die Erkenntnis, dass unsere überwiegend 2007er Jungs in diesem Spiel eine Menge gelernt haben, was ihnen in ihrer fußballerischen Entwicklung weiter hilft.

 

Hier findet ihr auch den Spielbericht des Gegners auf der Homepage des FV-Endenich

Sieg in der 2. Qualifikationsrunde

Jubel nach Spielschluss Jubel nach Spielschluss

17.11.2016

 

Durch einen 5: 1 Auswärtssieg beim Qualifikationsspiel  gegen den SC Muffendorf (Bonn) konnte unserer E-Jugend die Gruppenphase der Sparkassen-Junior-Liga perfekt machen (letzten 32 Teams des Fußballverbandes Mittelrhein, 97 Teams waren angetreten). Das war in dieser Form nicht unbedingt zu erwarten.  

 

Die Mannschaft ist mit gehörigem Respekt nach Bonn gefahren, wohlwissend, dass sich die Eifler Teams bei den Mannschaften in den größeren Städten traditionell sehr schwer tun. Der SC Muffendorf spielt im Bad Godesberger Süden auf der städtischen Kunstrasen-Sportanlage Pennenfeld.

 

Unsere regelmäßigen Trainingseinheiten in der Nettersheimer Kunstrasenarena haben sich ausgezahlt,  somit war der dortige Sportplatz kein ungewohntes Terrain.

 

Von Anfang an dominierten wir die Partie. Taktisch diszipliniert und vorne mit hoher Laufbereitschaft konnten wir dem Gegner schon sehr früh zeigen, dass wir heute willens waren, das Spiel zu gewinnen.

 

Zur Halbzeit führten wir verdient mit 2: 0 und auch in der zweiten Halbzeit konnten wir gute Chancen kreieren. Die weiteren Tore waren nur eine Frage der Zeit und Mitte der zweiten Halbzeit stand es dann 5:0. In den letzten 10 Minuten wurden alle Ersatzspieler eingewechselt, so dass Muffendorf noch zu der ein oder anderen Torchance kam und 3 Minuten vor Schluss auch den Ehrentreffer erzielte.

 

Die Mannschaft und das Umfeld sind stolz auf diesen Erfolg, zumal sie überwiegend mit dem jüngeren Jahrgang 2007 angetreten ist und nur  drei 2006er zur Unterstützung dabei waren.

 

Man darf gespannt sein, wie die Spiele der Gruppenphase werden. Zwei  Spiele werden bereits im Dezember 2016 stattfinden, die restlichen Vier dann im März 2017.

 

Folgende Teams spielen in unserer Gruppe jeweils in Hin- und Rückspiel gegeneinander:

 

  • JSG Beuel
  • SV Niederbachem
  • FV Endenich
  • SpVg Nöthen Pesch Harzheim

 

Die beiden Erstplatzierten kommen ins Achtelfinale. Aber daran verschwenden wir jetzt erstmal keinen Gedanken ;-)

Sportanlage Pennenfeld Sportanlage Pennenfeld
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Nöthen e.V. / SpVg Nöthen Pesch Harzheim / SG Eintracht Eifel